Peter Matthias von Hemm 
Hauptverbandsvorsteher Peter Matthias von Hemm unterzeichnet den Kooperationsvertrag.
(Foto: Sat.1 Norddeutschland GmbH)

Bund, Wasser- und Bodenverbände haben eine Kooperation zum Projekt "Zukunft Eider" besiegelt.

Die Eider-Treene-Flußlandschaft ist elementar wichtig für das nördliche Schleswig-Holstein. Allerdings hat der Mensch in den vergangenen Jahrzehnten immer weiter in das komplizierte Ökosystem eingegriffen. Um die Eider, auch angesichts des Klimawandels fit für die Zukunft zu machen, haben sich am Montag, 28.01.2019 Verantwortliche in Kiel getroffen und Nägel mit Köpfen gemacht. Eines der Ziele ist unter anderem das Eidersperrwerk und die Schöpfwerke noch perfekter aufeinander abzustimmen. Auch hier ist der DHSV Dithmarschen involviert.

Den Beitrag sehen Sie hier:

Sat.1-Beitrag "Zukunft Eider"