1 2 3 4 5 6 7

Öffentliche Konferenz zum Thema Klimawandel, Küstenschutz, Deichbau, Hochwasser, Starkregen sowie Naturschutz

Der Klimawandel schreitet ungebremst voran. Die Erde erwärmt sich, extreme Wetterlagen werden häufiger. Das steht fest.

Um unsere Küsten und Landschaften auch weiterhin vor Gefahren wie Hochwasser und Sturmfluten zu schützen, müssen Infrastruktur und Gebäudebestände auf extreme Wetterereignisse hinreichend vorbereitet werden. Nur wenn Klimaschutz und Klimaanpassung Hand in Hand gehen,
können unsere Kinder und Kindeskinder auch in Zukunft ohne große Gefahren auf der Erde leben – nicht nur in Schleswig-Holstein, Dänemark oder
in den Niederlanden, sondern auch in New Orleans, in den Everglades, in Bangladesch und vielen anderen Orten auf der Welt.

Ein interdisziplinärer Austausch von Fachleuten aus den Bereichen Bauingenieurwesen über Klimawissenschaften, Wirtschaftswissenschaften,
Wasserkunde bis hin zur Biologie ist mehr denn je vonnöten, damit ernsthaft gute Strategien erstellt werden können, mit denen die Klimaveränderungen
beherrschbar werden.

Ein regelmäßiger Austausch dieser Akteure ist unerlässlich. Aus diesem Grund möchte die Messe Husum & Congress, der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpakr und Meeresschutz Schleswig-Holstein sowie das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein Wissenschaftler, Forscher, Ingenieure, Naturschützer, Länder und Kommunen, Verbände sowie Interessierte zusammenbringen, um den Wissensaustausch zu fördern und gemeinsame Lösungsmodelle zu erarbeiten.

Am 28. und 29. Oktober 2019 veranstaltet die 1. Husum Coast & Prevention – eine internationale Konferenz zum Thema Klimawandel, Küstenschutz, Deichbau, Hochwasser, Starkregen sowie Naturschutz.

Unser Geschäftsführer Matthias Reimers, der ebenfalls den Marschenverband Schleswig-Holstein vertritt, wird am Dienstag, 29.10.2019 von
11:00 - 12:30 Uhr im Rahmen dieser Veranstaltung über die Entwässerung der Küstenmarschen im Klimawandel referieren.

Themeninhalt

 

Alle Informationen zur Konferenz finden Sie auch hier:

bitte hier klicken

 

Für Tickets bitte hier klicken.