20180410 112504

20180411 120955

20180419 102834

(Fotos: DHSV)

Die Bauarbeiten am Schöpfwerk Steertlochsiel gehen voran

Das vorhandene Außendeichsiel Steertlochsiel wird in ein Schöpfwerk umgebaut, um für das Einzugsgebiet von ca. 6.500 Hektar Größe  angemessene Wasserstände vorzuhalten.

Um das Bauwerk trockenlegen zu können, werden am Ein- und Auslauf Spundwände angeordnet. Nach Abschluß der Unterwasserbetonarbeiten werden dann die zwei Sielkammern leergepumpt und trockengelegt.

Die Entwässerung des Einzugsgebietes des ehemaligen Außendeichsieles Steertlochsiel wird während der Umbauphase in ein Schöpfwerk durch Notpumpen geregelt. Diese pumpen seit Mitte April anfallendes Oberflächenwasser über Rohrleitungen direkt in die Nordsee. Diese Notpumpen fördern bis zu 5.000 Liter/Sekunde direkt über den Deich.

Da das gesamte Gebäude umgebaut wird, werden alle maschinellen und elektrotechnischen Anlagenteile ausgebaut und entfernt.

Das spätere Gebäude bekommt einen neuen Zugang. Dafür werden neue Mauerdurchbrüche hergestellt.

 20180419 141342